„Transport und Zoll - KOSTEN reduzieren, RISIKEN minimieren“



Die Themen Transport und Zoll werden in vielen Unternehmen vernachlässigt und laufen in der Regel „einfach so mit“. Im Fokus des Workshops stehen daher zum einen die Transportkosten, die es gilt, in den Griff zu bekommen, zum anderen die „Zollthematiken“, wie Tarifierung oder Exportkontrolle, die ein hohes Kostenrisiko beinhalten. Zu oft versuchen Mitarbeiter nach der Methode „learning by doing“ den günstigsten Anbieter auf dem Transportmarkt zu finden. Chancen bleiben so ungenutzt und oft müssen die Unternehmen im Nachhinein viele kostentreibende Fehler in Kauf nehmen, wenn auch unwissend.

Viele externe Firmen oder sogenannte Transportkostenoptimierer versuchen in der Regel ausschließlich über Ausschreibungen den günstigsten Anbieter zu finden, ohne die Besonderheiten und Anforderungen der Firmen zu betrachten. Zwar geht das meist auch mit kurzfristigem Erfolg einher, mittel- und langfristig können sich die Auswirkungen aber eher ins Negative drehen.

Der Referent, Senol Kocdemir von LOCON Consult, wird Ihnen anhand eines umgesetzten Projektes als Interimsmanager bei einem mittelständischen Unternehmen im Bereich Transport/Versand und Zoll aufzeigen, wie man mit Hilfe einer Schwächenanalyse, einer geeigneten Struktur in der Versandabteilung und Know-How Transfer Kosten einsparen kann (im vorliegenden Best Practise Fall waren das 1/3 der Kosten). 

Die Themen Transport und Zoll werden in vielen Unternehmen vernachlässigt und laufen in der Regel „einfach so mit“. Im Fokus des Workshops stehen daher zum einen die Transportkosten, die es gilt, in den Griff zu bekommen, zum anderen die „Zollthematiken“, wie Tarifierung oder Exportkontrolle, die ein hohes Kostenrisiko beinhalten. Zu oft versuchen Mitarbeiter nach der Methode „learning by doing“ den günstigsten Anbieter auf dem Transportmarkt zu finden. Chancen bleiben so ungenutzt und oft müssen die Unternehmen im Nachhinein viele kostentreibende Fehler in Kauf nehmen, wenn auch unwissend.

Viele externe Firmen oder sogenannte Transportkostenoptimierer versuchen in der Regel ausschließlich über Ausschreibungen den günstigsten Anbieter zu finden, ohne die Besonderheiten und Anforderungen der Firmen zu betrachten. Zwar geht das meist auch mit kurzfristigem Erfolg einher, mittel- und langfristig können sich die Auswirkungen aber eher ins Negative drehen.

Der Referent, Senol Kocdemir von LOCON Consult, wird Ihnen anhand eines umgesetzten Projektes als Interimsmanager bei einem mittelständischen Unternehmen im Bereich Transport/Versand und Zoll aufzeigen, wie man mit Hilfe einer Schwächenanalyse, einer geeigneten Struktur in der Versandabteilung und Know-How Transfer Kosten einsparen kann (im vorliegenden Best Practise Fall waren das 1/3 der Kosten). 


Es gelten die AGBs der anbietenden IHK.

Termin

10.04.2019

Industrie- und Handelskammer , Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern
Am Pedro-Jung-Park 14
63450 Hanau



Kontakt

Elke Malonek
Tel.: 06181 9290-8531
e.malonek(at)hanau.ihk.de
  • Zu den RSS-Feeds der IHK-Exportakademie Rhein-Main
  • Zum Rückrufservice der IHK-Exportakademie Rhein-Main